Ausbildung der Net-Pilot*innen an der Christoph-Probst-Mittelschule Murnau

| Schuljahr 2023

Zwischen dem 24. und 27.10.2022 haben Jonas Huser und Tanja Lange aus der Präventionsarbeit bei Condrobs e.V. 9 Schüler*innen der Christoph-Probst Mittelschule zu Net-Pilot*innen ausgebildet. Das Projekt ist in einer Kooperation zwischen Schulleitung, Condrobs und der JaS entstanden und wurde von der AOK im Rahmen der Gesundheitsprävention finanziert.

Das Projekt „Net-Piloten“ ist ein innovativer Ansatz, der zur Prävention von exzessivem Computerspiel- und Internetgebraucht bei Jugendlichen eingesetzt werden soll. Hierbei ist es besonders, dass Schüler*innen aus höheren Klassen mit ihrer Ausbildung die kleineren Klassenstufen schulen und mit ihnen ein eigenes Workshopprogramm durchlaufen. Dahinter verbirgt sich das effektive Konzept, dass Schülerinnen und Schülern voneinander lernen und Altersgenossen als Vorbilder für ihr eigenes Handeln ansehen. Die Gruppe der Gleichaltrigen fungiert für Jugendliche als eine zentrale Bezugsgruppe und stellt real und virtuell eine Orientierungshilfe für anstehende Entwicklungsprozesse dar. Somit ist dieser Ansatz besonders effektiv und auf mehreren Ebenen wirksam.

Um den eigenen Workshop erfolgreich umsetzen zu können, werden interessierte und medienaffine Schüler*innen von der Präventionsgruppe von Condrobs auf ihre Rolle als Net-Pilot*in vorbereitet.

In der Ausbildungswoche haben die Schüler*innen, welche sich auf das Ausbildungsprogramm erfolgreich beworben haben und mittels der JaS der Schule ausgewählt wurden, verschiedene Inhalte zur Nutzung von Medien gelernt. Sie wurden dahingehend geschult, eine Entstehung der Suchtkrankheit zu kennen und wiedergeben zu können. Verschiedene Methoden, vom Spiel bis zum digitalen Selbsttest bezüglich der eigenen Mediennutzung wurden genutzt und den Netpilot*innen für die Ausbildung der jüngeren Klassen an die Hand gegeben.

So können Probleme bezüglich der Mediennutzung auf Augenhöhe angesprochen und Jugendliche dazu motiviert werden, sich bei Fragen und Sorgen an ihre qualifizierten Mitschüler*innen zu wenden. Die Net-Pilot*innen wiederum können sensibel auf die Risiken der Mediennutzung hinweisen, gleichzeitig aber bei exzessiver Computerspiel- und Internetnutzung auch Anleitungen zur Verhaltensregulation geben.

In den nächsten Wochen werden die Netpilot*innen fertig ausgebildet durch die Schulklassen der Mittelschule ziehen und Jüngere ausbilden um am Thema „dran zu bleiben“.

Die Netpilot*innen für das Schuljahr 22/23, sowie 23/24 sind:

  • Ludwig Samm (8G)
  • Lukas Baumann (8M)
  • Lilith Besel (8M)
  • Nico Ehling (8M)
  • Victoria Glas (8M)
  • Evelyn Jung (8M)
  • Jakob Kratz (8M)
  • Stella Loibl (8M)
  • Ian Schulz (8M)

Zuständig von Condrobs e.V.: Jonas Huser (Soz.Päd) und Tanja Lange (Bild.- u. Erz.wiss.)

Vermittlung über die JaS: Marie Philipp (SozPäd)

Zurück
Sie befinden sich auf:  News - Detailansicht: Schuljahr 2023